Erstellt am 21. Mai 2016, 15:00

20-Jähriger randalierte mit Eisenstange in Volksschule. Ein 20-jähriger Tiroler hat am Samstag in der Früh bei einer Volksschule in Kufstein randaliert. Der laut Polizei unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehende junge Mann soll mit Steinen und einer Eisenstange rund zehn Fenster und Türen eingeschlagen sowie einen Elektroherd und die WC-Einrichtung beschädigt haben. Zudem soll er die einschreitenden Beamten mit der Eisenstange bedroht haben.

 |  NOEN, APA (Gindl)

Die Polizisten nahmen den Einheimischen fest, ohne dass jemand verletzt wurde, teilte die Landespolizeidirektion mit. Bei dem Festgenommenen stellten die Beamten auch eine gestohlene Geldtasche sicher. Der junge Mann wird wegen schwerer Sachbeschädigung, versuchten Widerstands gegen die Staatsgewalt, Unterschlagung und Vergehen nach dem Suchtmittelgesetz bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt.