Erstellt am 19. Mai 2014, 10:04

20-Jähriger verblutete nach Sturz durch Glastür. Ein 20-jähriger Vöcklabrucker ist am Wochenende in der Wohnung seiner Eltern durch eine Glastüre gestürzt und verblutet.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

Sein Vater fand die Leiche seines Sohnes, als er in der Nacht auf Sonntag nach Hause kam. Eine Obduktion soll nun den Unfallhergang klären, betätigte die Polizei Pressestelle OÖ am Montag einen Bericht der "Kronen Zeitung".

Der Vater kam kurz nach 23.00 Uhr in die Wohnung. Er entdeckte seinen reglosen, blutüberströmten Sohn und rief die Rettung. Der Notarzt versuchte noch den jungen Mann zu reanimieren, allerdings ohne Erfolg.

Laut den ersten Ermittlungen dürfte sich der 20-Jährige bei dem Sturz die Schlagader aufgeschlitzt haben und so schnell bewusstlos geworden sein, dass er nicht mehr Alarm schlagen konnte.