Erstellt am 18. November 2014, 05:29

21-Jähriger starb nach Verkehrsunfall in Vösendorf. Nach einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen an einer Kreuzung in Vösendorf (Bezirk Mödling) in der Früh ist ein 21-jähriger Fahrzeuglenker am Montagabend im Unfallkrankenhaus Wien-Meidling seinen schweren Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei mit.

Der junge Mann aus dem Bezirk Mödling hatte am Montagfrüh an einer Kreuzung auf der Schönbrunner Allee in Vösendorf beim Linksabbiegen die Kontrolle über sein Auto verloren und war mit einem Pkw kollidiert. Der darin sitzende 60-Jährige aus dem Bezirk Baden wurde bei dem Zusammenprall ebenfalls schwer verletzt worden. Ein nachfolgender 37-Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen das Fahrzeug des 60-Jährigen. Er wurde leicht verletzt.