Erstellt am 25. Juli 2014, 16:08

von APA/Red

36 Cannabispflanzen bei Bewusstlosem gefunden. Bei einem 29-jährigen Mann im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld hat die Polizei am Donnerstag 36 Cannabispflanzen entdeckt.

Eigentlich waren Rettung und Polizei nur deshalb da, weil der Inhaber der Wohnung von einem Bekannten bewusstlos aufgefunden worden war. Der Steirer ist außer Lebensgefahr, ob seine Ohnmacht mit den gefundenen Suchtmittel in Zusammenhang steht, wird noch untersucht, so die Polizei.

Nachdem die Rettung von einem Bekannten des 29-Jährigen in Fürstenfeld gerufen worden war und sich um den Ohnmächtigen kümmerte, schaute sich die Polizei in der Wohnung um. Dabei entdeckten die Beamten 36 Cannabispflanzen, von denen 31 bereits abgeerntet waren. Die Blätter waren zum Trocknen aufgehängt oder bereits in Säckchen verpackt.

Der Mann, der die Rettung verständigt hatte gab an, dass er der Besitzer der Pflanzen sei. Die Ermittlungen gehen nach Angaben der Polizei noch weiter.