Erstellt am 15. Mai 2014, 12:01

von APA Red

4.000 Haushalte in der Steiermark ohne Strom. Sturmbedingte Schäden an Stromleitungen haben Donnerstagvormittag für lokale Stromausfälle in der Steiermark gesorgt.

Foto: BilderBox - Erwin Wodicka  |  NOEN, BilderBox - Erwin Wodicka

Wie der Landesenergieversorger Energie Steiermark mitteilte, waren im Raum Weiz und Schöckl nördlich von Graz bis zur Pack rund 4.000 Haushalte ohne Strom.

Laut Sprecher Urs Harnik-Lauris seien Bäume durch den Starkregen der vergangenen Tage vorgeschädigt und teilweise entwurzelt, sodass sie einer weiteren Belastung etwa durch Windböen nicht mehr standhielten. Weil man ab Mittag mit einer weiteren Zunahme des Sturms und der damit verbundenen Schäden rechnete, habe man das 100-köpfige Montageteam vorsorglich um weitere 50 Kräfte aufgestockt.