Erstellt am 09. August 2014, 13:05

von APA/Red

45-Jähriger erlitt beim Wandern Herzinfarkt. Bei einer Wanderung über den Falkenstein von St. Gilgen nach St. Wolfgang im Salzkammergut ist am Freitag ein 45-jähriger Oberösterreicher gestorben.

Der Mann, der mit seiner Frau und einem befreundeten Ehepaar unterwegs gewesen war, hatte beim Aufstieg über ein Brennen im Brustbereich geklagt. Bei einer Rast brach er plötzlich zusammen, teilte die Polizei mit.

Seine Begleiter leisteten dem Ohnmächtigen Erste Hilfe und verständigten das Rote Kreuz. Der Notarzt konnte dem 45-Jährigen nicht mehr helfen, der Wanderer war laut Sprengelarzt an einem Herzinfarkt verstorben.