Erstellt am 12. Februar 2015, 01:30

5.150 Gäste besuchen aufverkauften Opernball. Mit 5.150 Besuchern geht heute, Donnerstag, der 59. Wiener Opernball restlos ausverkauft über die Bühne.

An der Spitze des offiziellen Österreichs wird Bundespräsident Heinz Fischer in die Staatsoper kommen. Statt eines internationalen Staatsgastes besucht Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ) den Ball an seiner Seite. Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) ist verhindert.

Passend zu der Ausrichtung als "Künstlerball" besuchen heuer auch zahlreiche internationale Intendanten wie Alexander Pereira (Teatro alla Scala), Eva Wagner-Pasquier (Bayreuther Festspiele), Thierry Fouquet (Direktor Opera National de Bordeaux) sowie Serge Dorny (Opera de Lyon) das Fest. Richard Lugner wird von dem Model Elisabetta Canalis begleitet.

Aufgrund der Straßensperren im Bereich der Oper wird es zu zahlreichen Verkehrsbehinderungen kommen. Die Straßenbahnlinien 1, 2 und D werden ab 19.00 Uhr umgeleitet und die Linie 71 wird ab 18.30 Uhr kurzgeführt. Die Wiener Linien empfehlen, rund um den Opernring auf die U-Bahn auszuweichen.