Erstellt am 09. Oktober 2014, 07:22

von APA/Red

50 Meter hohe Flammen bei Discobrand. Im oberösterreichischen Bad Goisern hat der Großbrand einer Discothek in der Nacht auf Donnerstag die Einsatzkräfte in Atem gehalten.

 |  NOEN, Erwin Wodicka

"Die Flammen waren zwischen 40 und 50 Meter hoch", sagte der zuständige Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr von Bad Goisern, Peter Atzmanstorfer. Verletzt wurde niemand, die Disco war an diesem Abend glücklicherweise nicht in Betrieb.

Am späten Mittwochabend hätten Nachbarn das Feuer bemerkt und gegen 22.30 Uhr bei der Feuerwehr Alarm geschlagen. Der Brand sei mittlerweile wieder "unter Kontrolle", so Atzmanstorfer. Nach seiner Einschätzung würden die Löscharbeiten trotzdem noch bis in die Vormittagsstunden andauern.Insgesamt befinden sich derzeit fünf Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Bad Goisern sowie eine Betriebsfeuerwehr mit insgesamt 110 Mann laut einer Aussendung im Einsatz. Verstärkt würden sie vom Roten Kreuz und Einsatzkräften der Polizei.

Zur Brandursache sowie zur Höhe des durch das Feuer entstandenen Schadens konnte Atzmanstorfer zunächst keine Angaben machen. Beides werde sich voraussichtlich im Laufe des Tages durch die Brandermittlung klären. Die B145/Pötschenpass sei im Bereich der Brandstelle vorübergehend gesperrt worden. Laut Feuerwehr ist sie bereits wieder "in beide Richtungen mit Einschränkungen" befahrbar.