Erstellt am 14. Januar 2015, 13:11

von APA Red

51 Kokain-Kugeln im Mund geschmuggelt. Insgesamt 51 Kokain-Kugeln hat ein mutmaßlicher Drogendealer in seinem Mund "versteckt" gehabt.

Für den 27-Jährigen klickten am Dienstag in Wien-Leopoldstadt die Handschellen. Er wurde in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Gegen 8.00 Uhr wollten Beamte der Bereitschaftseinheit den Mann am Praterstern kontrollieren. Der 27-Jährige ergriff die Flucht, wurde jedoch kurze Zeit später angehalten.

Daraufhin versuchte der mutmaßliche Dealer, die Suchtgiftkugeln zu schlucken. Beamte konnten ihn davon abhalten, sie stellten dann insgesamt 51 Kugeln sicher.