Erstellt am 25. Januar 2015, 02:00

570 niederösterreichische Gemeinden wählen. In Niederösterreich finden am Sonntag in 570 der 573 Gemeinden Kommunalwahlen statt. Dem letzten Stand zufolge gibt es 1,519.490 Stimmberechtigte - 786.086 Frauen und 733.404 Männer.

1.844 Gruppierungen buhlen um insgesamt 11.725 Mandate. Traditionell zu anderen Terminen wählen St. Pölten (das nächste Mal 2016), Krems und Waidhofen a.d. Ybbs (beide 2017).

Einzig die Volkspartei stellt Kandidaten in allen Gemeinden. Ihr gehören 425 Bürgermeister an. Die Sozialdemokraten (130 Bürgermeister) treten in 558 Gemeinden an, die Freiheitlichen in 341, die Grünen in 126. Die NEOS stehen - erstmals in Niederösterreich - in 43 Gemeinden zur Wahl. Dazu kommen noch etwa 200 Listen.

2010 hatte die ÖVP landesweit 51,5 Prozent der Stimmen erreicht, die SPÖ 33,8 Prozent. Auf die FPÖ waren knapp sechs Prozent, auf die Grünen 3,4 Prozent und auf sonstige Listen 5,3 Prozent entfallen.