Erstellt am 13. August 2014, 12:30

von APA/Red

67-jähriger Patient aus Spital vermisst. Aus dem Landeskrankenhaus Rohrbach in Oberösterreich ist ein 67-jähriger Patient seit Montag abgängig. Die Polizei Pressestelle bestätigte eine entsprechende Mitteilung der Österreichischen Rettungshundebrigade am Mittwoch.

Eine groß angelegte Suchaktion war erfolglos. Der Vermisste war seit einigen Tagen im Spital, um sich untersuchen zu lassen, verschwand aber Montagnachmittag.

Am Dienstag rückten sieben freiwillige Feuerwehren, das Rote Kreuz und die Österreichische Rettungshundebrigade zu einer zur Suchaktion aus. Auch am Mittwoch durchkämmten die Helfer das Gelände zwischen dem Krankenhaus und seinem Wohnort Kollerschlag, laut Polizei vorerst ohne Ergebnis.