Erstellt am 13. Juni 2014, 09:37

74-Jähriger beim Schwimmen im Wallersee ertrunken. Beim Schwimmen im Wallersee im Salzburger Flachgau ist am Donnerstagabend ein 74-Jähriger aus der Region ertrunken.

 |  NOEN, Einsatzdoku.at

Seine Tochter hatte gegen 20.00 Uhr seine Kleidung am Ufer zwischen Henndorf und Neumarkt in der Nähe der Marieninsel gefunden. Weil aber von ihrem Vater jede Spur fehlte, verständigte sie die Polizei, sagte der Leiter der Wasserrettung Wallersee, Dieter Strohmeier, zur APA.

Es wurde eine Suchaktion gestartet, an der sich rund 65 Helfer von Polizei, Feuerwehr und Wasserrettung beteiligten. Abgesucht wurde der Bereich rund um den Badeplatz des Mannes im Umkreis von etwa 200 Meter, sagte Strohmeier. Nach rund drei Stunden wurde der Gesuchte mit einem Unterwassersonar in rund acht Metern Tiefe und 30 Meter vom Ufer entfernt geortet. Er konnte nur mehr tot geborgen werden.

Die Polizei geht nach Angaben eines Sprechers davon aus, dass der 74-Jährige ertrunken ist. Zur genauen Abklärung der Todesursache wurde eine sanitätspolizeiliche Obduktion angeordnet, sagte er.