Erstellt am 01. Juli 2014, 11:52

von APA Red

78-Jährige starb nach Sturz. Eine 78-jährige Oststeirerin ist nach einem Sturz, bei dem sie schwere Verletzungen erlitten hatte, im Spital gestorben.

 |  NOEN, Einsatzdoku.at

Nach Angaben der Polizei war die Zwischendecke einer Garage durchgebrochen und die Frau zweieinhalb Meter tief auf einen Betonboden gefallen.

Die Frau und ihr gleichaltriger Ehemann hatten am Montag Wasserflecken am Plafonds der Garage ihres Anwesens in Buchberg bei Ilz (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) bemerkt. Um die Ursache zu ergründen, stieg die Seniorin über eine Leiter zur Zwischendecke auf. Diese bestand nur aus Styroporplatten und Dammwolle und war mit Holzpfosten teilweise abgedeckt. Als eine Styroporplatte brach, stürzte die Frau in die Tiefe.

Ihr Gatte wurde Zeuge des Unfalls - seine Hilferufe alarmierten Nachbarn. Die schwer verletzte Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Graz geflogen, wo sie kurz nach der Einlieferung starb.