Erstellt am 19. September 2016, 13:02

von APA Red

Nach Unfall ein Toter und fünf Verletzte. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Südautobahn in Feldkirchen bei Graz ist Montagfrüh ein Mann getötet worden. Zwei Frauen und zwei Männer wurden schwer verletzt, eine weitere Person kam mit leichten Blessuren davon.

 |  APA

 In den Crash bei der Ausfahrt Flughafen-Feldkirchen waren drei Lkw und mindestens ein Pkw verwickelt. Offenbar waren zwei Schwerfahrzeuge zusammengestoßen.

Ein Notarzthubschrauber des ÖAMTC landete auf der Autobahn, um Verletzte ins UKH und das LKH Graz abzutransportieren. Für das Rote Kreuz war der Einsatz kurz nach 11.00 Uhr beendet, die Bergung der Fahrzeuge nahm allerdings noch Zeit in Anspruch. In Fahrtrichtung Klagenfurt staute sich der Verkehr laut Asfinag auf rund sechs Kilometer.

Die Asfinag und der ÖAMTC empfahlen ein Ausweichen schon am Knoten Seebenstein (NÖ) über die Semmering Schnellstraße (S6), die Brucker Schnellstraße (S35) und die Pyhrnautobahn (A9) zum Knoten Graz West für Fahrten Richtung Kärnten oder in den Großraum Graz. Eine Umleitung bei der Ausfahrt Feldkirchen wurde durch die Asfinag eingerichtet. Ein Abfahren von der A2 in Richtung Graz wurde bereits für den Bereich Laßnitzhöhe empfohlen.