Melk , Nickelsdorf

Erstellt am 19. September 2016, 08:19

von Markus Glück

Melker Pioniere an Grenze in Nickelsdorf. Spezialisten der Melker Birago-Kaserne setzen im Burgenland notwendige Maßnahmen für Grenzmanagement.

Die technische Pionierkompanie ist seit Anfang September in Nickelsdorf im Einsatz.  |  NOEN, Bundesheer

Seit Monatsbeginn stehen die Spezialisten der technischen Pionierkompanie aus der Melker Birago-Kaserne in Nickelsdorf (Burgenland) im Assistenzeinsatz an der Staatsgrenze.

Dabei setzen die Pioniere mit schweren Pioniermaschinen die notwendigen Maßnahmen des Grenzmanagements für die Landespolizeidirektion Burgenland um.

„Die Tätigkeiten zum Ausbau des Grenzmanagements erfolgen so, dass im Bedarfsfall die Erweiterung innerhalb kurzer Zeit erfolgen kann“, erklärt dazu der Zugskommandant Offiziersstellvertreter Gerhard Falkensteiner gegenüber der NÖN.

Derzeit stehen Soldaten zur Überwachung der Staatsgrenze österreichweit im Einsatz. Zu deren Aufgaben zählen unter anderem die Unterstützung der Polizei bei Grenzkontrollen, Transportaufgaben und die Maßnahmen zur Umsetzung des Grenzmanagements.