Erstellt am 26. Januar 2016, 22:39

Au-pair-Mädchen tot in Wohnung gefunden. Eine 25-jährige US-Bürgerin ist am Dienstagabend tot in ihrer Wohnung in Wien-Wieden entdeckt worden.

 |  NOEN, APA

An der Leiche wurden vorerst keine offensichtlichen Verletzungen festgestellt, die Polizei konnte Fremdverschulden aber nicht ausschließen und ordnete eine Obduktion an. Die Studentin hatte als Au-pair gearbeitet und war am Montag nicht bei ihrem Dienstgeber erschienen, dieser schlug Alarm.

Die Polizei hatte das Alter der Toten zunächst mit 26 Jahren angegeben. Die Identität wurde mittlerweile geklärt, die junge Frau stammte aus dem US-Bundesstaat Colorado und studierte in Wien. Sie galt als "sehr verlässlich", deshalb hatte ihr Arbeitgeber sofort eine Abgängigkeitsanzeige erstattet, sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger. Als sich am Dienstag auch ein Bekannter Sorgen machte, wurde ein Unfall in der Wohnung vermutet.

Die Feuerwehr öffnete gegen 18.00 Uhr die Tür zu der Ein-Zimmer-Wohnung im ersten Stock eines Altbaus in der Wiedner Hauptstraße. Im Schlafbereich wurde auf einer am Boden liegenden Matratze die halbnackte Leiche gefunden. Die Ermittler hatten zunächst Mühe, mit der Spurensicherung zu beginnen. Alle Glühbirnen in der Wohnung waren durchgebrannt und mussten mithilfe einer Leiter ausgewechselt werden.

Die 25-Jährige war an der Adresse allein gemeldet, der genaue Todeszeitpunkt war unklar. Das Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen. Ein Gerichtsmediziner wurde bestellt und die Durchsuchung der Wohnung angeordnet.