Erstellt am 19. August 2015, 12:03

von APA Red

AUA-Mitarbeiter bei Autounfall schwer verletzt. Ein Crewbus der Austrian Airlines (AUA) mit zehn AUA-Mitarbeitern ist in der Nacht auf Mittwoch in der indischen Hauptstadt Delhi in einen Autounfall verwickelt worden.

 |  NOEN, APA

Laut der APA vorliegenden ersten Informationen wurden der Kapitän sowie zwei Flugbegleiter schwer verletzt. Die Rede war von Brüchen, Rippenprellungen sowie Gesichtsverletzungen. Genaue Diagnosen lagen vorerst nicht vor.

Die AUA bestätigte den Unfall. Priorität habe das Wohlbefinden der Mitarbeiter, so eine Sprecherin auf APA-Anfrage, die um Zurückhaltung der Medien bat. Die Mitarbeiter sollen so rasch wie möglich nach Österreich zurückgeholt werden. Die Rückreise soll bereits am Mittwoch koordiniert werden.

Die zehnköpfige AUA-Crew war nach dem Flug Wien-Delhi auf dem Weg in ihr Hotel, als der Unfall geschah. Sieben der zehn Crewmitglieder kamen mit leichten Verletzungen wie Abschürfungen und blauen Flecken davon. Alle, auch die drei schwer verletzen AUA-Mitarbeiter, waren nach dem Unfall bei Bewusstsein und ansprechbar, heißt es in einem AUA-internen Schreiben an die Kollegen.

Die drei Schwerverletzten sowie zwei weitere Flugbegleiter wurden nach der Erstversorgung in eine Privatklinik gebracht. Der genaue Unfallhergang war vorerst nicht bekannt.