Erstellt am 27. September 2014, 21:21

von APA/Red

Austria spielt in Grödig 0:0. Nach dem Sieg gegen die Admira liegt der WAC sechs Punkte vor dem ersten Verfolger Red Bull Salzburg, der am Sonntag im Schlager auswärts auf Rapid trifft. Die Austria spielte in Grödig 0:0, Altach holte bei Sturm Graz ein 2:2.

Der Erfolgslauf der Wiener Austria ist am Samstag gebremst worden. Nach drei Pflichtspielsiegen in Serie musste sich die Austria in der 10. Runde der Fußball-Bundesliga auswärts gegen SV Grödig mit einem gerechten 0:0 zufriedengeben. Die Austria rückte um einen Platz auf Tabellenrang sechs vor, die mittlerweile fünf Spiele sieglosen Grödiger folgen mit einem Zähler weniger auf Rang acht.

Sturm Graz und SCR Altach trennten sich im Nachmittagsspiel 2:2. Damit endete am Samstag der kleine Erfolgslauf der Steirer nach zuletzt zwei Siegen in Folge. Der Aufsteiger aus Vorarlberger hingegen behauptete durch das Remis seinen Platz im Tabellen-Mittelfeld und liegt als Vierter weiterhin einen Punkt vor Sturm.

Alle vier Treffer resultierten vor 6.252 Zuschauern in der UPC Arena aus Standard-Situationen. Zunächst gingen die Gäste in der 5. Minute durch einen Kopfball von Hannes Aigner nach einem Corner von Andreas Lienhart in Führung. Sturm gelang durch einen von Ivan Kovacec unhaltbar abgefälschten Freistoß durch Daniel Offenbacher in der 14. Minute der Ausgleich.