Erstellt am 29. September 2014, 23:55

von APA Red

Bei Bergtour in Tirol tödlich verunglückt. Eine 65-jährige deutsche Wanderin ist am Montag bei einer Bergtour mit ihrem Ehemann in Tirol tödlich verunglückt.

 |  NOEN, BilderBox.com

Laut Polizei kam die Frau unterhalb eines Wanderweges im Außerfern auf nassem Untergrund ins Rutschen und stürzte über einen felsdurchsetzten, steil abfallenden Hang ab. Die Deutsche war zuvor ihrem 73-jährigen Mann zu Hilfe geeilt, der auf einem Steigabschnitt zu Sturz gekommen war.

Der Ehemann rutschte auf dem nassen Boden talwärts, konnte jedoch einen Absturz verhindern. Der tödliche Alpinunfall ereignete sich in rund 1.800 Metern Höhe. Das Paar wollte im Rahmen einer viertägigen Wanderung in Weißenbach (Bezirk Reutte) vom Prinz Luitpold Haus zur Landsberger Hütte gehen.