Erstellt am 14. Juni 2014, 12:08

von APA/Red

Bergsteiger können aus Spital. Jene drei Männer, die am Freitagnachmittag am Hohen Dachstein (Bezirk Gmunden) in Oberösterreich von einem Blitz getroffen und ins Krankenhaus nach Schladming in der Steiermark gebracht wurden, werden am Samstag das Spital wieder verlassen können.

Die vier Bergsteiger aus Deutschland im Alter von 25, 26, 31 und 33 Jahren hatten sich beim Abstieg vom Dachsteingipfel über den Randkluftanstieg befunden, als ein Blitz im Bereich des Gipfels einschlug. Dieser dürfte über ein Sicherungsseil abgeleitet worden sein, wodurch drei der vier Sportler verletzt wurden, so die Polizei.

Der 25-jährige Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus nach Schladming gebracht, die 26-jährigen und 33-jährigen Männer wurden ebenfalls zur Beobachtung ins Spital überstellt. Der 31-jährige Deutsche blieb unverletzt. Es sei geplant, die drei Verletzten im Laufe des Tages zu entlassen, sagte der behandelnde Arzt.