Erstellt am 09. März 2016, 19:56

von APA/Red

Bewaffnetes Trio überfiel Pfarrer und Mitarbeiterin. Drei Männer haben am Mittwochnachmittag im Pfarrheim in Laakirchen (Bezirk Gmunden) den 56-jährigen Pfarrer und eine 59-jährige Mitarbeiterin überfallen.

Nur erfunden. Ein Wettlokalbesitzer täuschte Überfall nur vor.  |  NOEN, www.BilderBox.com

Einer der Täter hatte eine Faustfeuerwaffe bei sich, teilte die Polizei in einer Aussendung mit. Das Trio drang um 14.15 Uhr in das Gebäude ein und verlangte Bargeld. Die Opfer kamen der Aufforderung nach und die Männer flüchteten mit der Beute.

Als Fluchtauto diente ein silberner Pkw - vermutlich ein Audi A3 - mit rumänischen Kennzeichen. Die Täter sprachen mit osteuropäischem Akzent und sind 20 bis 30 Jahre alt. Sie waren mit Jeans und Pullover bekleidet. Das Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen und bittet unter der Telefonnummer 059 133 40 3333 um Hinweise. Der Pfarrer und seine Mitarbeiterin standen unter Schock, blieben sonst aber unverletzt.