Erstellt am 27. April 2015, 17:44

von APA/Red

Vierjährige am Bahnhof in Strasshof von Glastür getroffen. Eine Vierjährige ist am Dienstag auf dem Bahnhof in Strasshof (Bezirk Gänserndorf) durch eine umstürzende Glastür schwer verletzt worden.

 |  NOEN, Stefan Obernberger

Das Kind hatte sich gegen 8.15 Uhr zusammen mit seiner Mutter (33) im verglasten Wartebereich beim Bahnsteig befunden. Eine der beiden Türen stand zu diesem Zeitpunkt offen. Wegen des Luftzugs wollte die Tochter die Tür zuziehen, als diese laut Polizei plötzlich aus den Scharnieren gebrochen sein dürfte und auf die Vierjährige fiel.

Mädchen mit Notarzthubschrauber ins SMZ-Ost geflogen

Das Mädchen wurde mit Verdacht auf eine schwere Verletzung mit dem Notarzthubschrauber ins Wiener SMZ Ost geflogen, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit. Zu seinem Gesundheitszustand lagen zunächst keine Angaben vor.

Bei den ÖBB zeigte man sich bestürzt über den Vorfall. Sprecher Michael Braun bestätigte, dass sich die Glastür offenbar aus der Verankerung gelöst hatte - warum, werde untersucht. Zudem sei umgehend eine Kontrolle von baugleichen Türen angeordnet worden.