Erstellt am 27. August 2015, 15:07

von APA Red

Bolt gewann 200 m und zehntes WM-Gold. Superstar Usain Bolt hat am Donnerstag bei der Leichtathletik-WM in Peking die 200 m gewonnen und zum vierten Mal in Folge auf dieser Strecke triumphiert.

Usain Bolt bleibt der schnellste Mann der Welt  |  NOEN, APA (epa)
Es war das insgesamt zehnte WM-Gold für den 29-Jährigen. Bolt siegte in 19,55 Sekunden vor dem US-Amerikaner Justin Gatlin (19,74), dem wie über die 100 m nur die Silbermedaille blieb. Bronze holte sich der Südafrikaner Anaso Jobodwana in 19,87.

Für Bolt war es das fünfte Sprint-Double nach 2008 und 2012 bei Olympischen Spielen und 2009 und 2013 bei Weltmeisterschaften. Er hat in Peking auch noch die Chance auf sein fünften Triple, tritt er doch auch noch mit der Staffel an. Seit 2008 patzte Bolt bei Sommerspielen oder Welttitelkämpfen einzig 2011 in Osaka einmal, als er im 100-m-Finale mit Fehlstart ausschied.