Erstellt am 07. Juli 2016, 08:13

Gemeinsames TV-Duell wenig wahrscheinlich. Eine gemeinsame TV-Konfrontation der Bundespräsidenten-Stichwahlkandidaten auf ORF, ATV und Puls 4 scheint wenig wahrscheinlich. Die FPÖ hatte diese Variante ins Spiel gebracht. Nun, da der Wahltermin mit 2. Oktober feststeht, haben laut APA-Informationen aber bereits alle drei Sender Terminvorschläge an die beiden Wahlkampfteams übermittelt.

 |  APA (Archiv)

Der ORF freilich hat zuletzt nichts in diese Richtung anklingen lassen. Generaldirektor Alexander Wrabetz hatte in der "Tiroler Tageszeitung" am Mittwoch lediglich gemeint, dass man die geplante "große, den Wahlkampf abschließende Zweier-Diskussion" auch "den Privatsendern für eine Ausstrahlung zur Verfügung stellen" würde. Der ORF möchte seine Kandidaten-Konfrontation am Donnerstag vor der Wahl, dem 29. September, programmieren.