Erstellt am 11. Februar 2015, 16:14

von Mathias Schranz

Bürgermeistergespräche: Finanzen Thema Nummer 1. Die Gespräche der Parteien zur Bildung einer neuen Stadtregierung laufen auf Hochtouren. Nachdem die Gespräche zwischen ÖVP und FPÖ – vorläufig - ohne Ergebnis beendet wurden, gab es am Dienstag eine zweite, intensive, Gesprächsrunde zwischen SPÖ und FPÖ.

Michael Schnedlitz (FPÖ Wiener Neustadt). Foto: Baldauf  |  NOEN, Franz Baldauf
x  |  NOEN, Franz Baldauf
Nachdem die Gespräche zwischen ÖVP und FPÖ – vorläufig  - ohne Ergebnis beendet wurden, gab es am Dienstag eine zweite, intensive, Gesprächsrunde zwischen SPÖ und FPÖ.

Hauptthema seien vor allem die Stadtfinanzen (Mittelfristige Finanzplanung, Budget, Fremdwährungskredite, etc..) gewesen, berichten FPÖ-Spitzenkandidat Michael Schnedlitz (Foto links) und SPÖ-Vizebürgermeister Wolfgang Trofer übereinstimmend.

„Das Klima war gut, aber wir sind nicht fertig geworden“, sagt Schnedlitz im Gespräch mit dem BVZ-Schwesternblatt NÖN.

Freitag steigt SP-Treffen mit Schneeberger

x  |  NOEN, Franz Baldauf
Über die weitere Vorgehensweise, also wann wieder mit ÖVP oder SPÖ gesprochen werde, wird am heutigen Mittwochabend bei einer Vorstandsitzung der FPÖ besprochen.

Gespräche mit Klaus Schneeberger (ÖVP) hätte es seit der Vorwoche übrigens nicht gegeben, so Schnedlitz.

Am Donnerstag tagt dann der Stadtparteiausschuss der SPÖ (links im Bild Stadtrat Horst Karas), wo eine weitere Marschroute festgelegt wird, ehe es am Freitagvormittag zu einem Treffen mit Klaus Schneeberger kommen wird.

NÖN.at berichtete laufend zum Thema: