Erstellt am 05. Juni 2016, 15:08

von APA Red

Contador gewann Dauphine-Bergprolog. Der Spanier Alberto Contador hat am Sonntag den Bergzeitfahr-Prolog beim Criterium du Dauphine für sich entschieden.

 |  NOEN, APA (AFP)

 Der Ex-Tour-de-France-Sieger aus der Tinkoff-Mannschaft blieb auf den steilen 3,9 Kilometern in Les Gets in 11:36 Minuten sechs Sekunden vor dem Australier Richie Porte (BMC). Dritter wurde der britische Titelverteidiger Chris Froome (Sky/+ 13 Sek.).

Als bester Österreicher belegte Patrick Konrad (Bora) mit 1:17 Minuten Rückstand auf Rang 49. Contadors Teamkollege Michael Gogl wurde 130., Sprinter Marco Haller landete an der 142. Stelle.