Erstellt am 12. Januar 2015, 20:09

Cristiano Ronaldo erneut FIFA-Weltfußballer. Cristiano Ronaldo ist zum dritten Mal nach 2008 und 2013 Weltfußballer des Jahres.

Der Portugiese von Real Madrid setzte sich am Montag bei der FIFA-Abstimmung in Zürich gegen den deutschen Weltmeister-Torhüter Manuel Neuer und den Argentinier Lionel Messi durch. Weltfußballerin des Jahres ist die Deutsche Nadine Keßler vom deutschen Doublesieger VfL Wolfsburg.

Welttrainer des Jahres wurde der Deutsche Joachim Löw. Der Weltmeister-Coach setzte sich gegen den Italiener Carlo Ancelotti (Real Madrid) und den Argentinier Diego Simeone (Atletico Madrid) durch. Welttrainer des Jahres für Frauen-Teams ist der deutsche Wolfsburg-Coach Ralf Kellermann. Das schönste Tor des Jahres und damit den Ferenc-Puskas-Award bekam der Kolumbianer James Rodriguez.