Erstellt am 25. Oktober 2016, 21:02

Admira Wacker gewann NÖ-Duell mit Wr. Neustadt 3:1. Der FC Admira Wacker Mödling ist am Dienstag souverän ins Viertelfinale des ÖFB-Cups eingezogen.

FC Admira Wacker Mödling gewinnt 1:0 gegen Wr. Neustadt  |  APA (AFP)

Der Fußball-Bundesligist wies den in der Erste Liga tätigen SC Wiener Neustadt im Niederösterreich-Duell auswärts klar mit 3:1 in die Schranken. Die Südstädter haben damit nach wie vor die Chance, wie vergangene Saison bis ins Finale vorzustoßen.

Patrick Schmidt (4.), Eldis Bajrami (44.) und Markus Wostry (52.) sorgten für klare Verhältnisse. Den Hausherren gelang durch Markus Rusek (73.) nur Ergebniskosmetik. Eine kleine Überraschung gab es dafür in Grödig, wo der mittlerweile nur mehr in der Regionalliga spielende SV den Erste-Liga-Club WSG Wattens mit 1:0 ausschaltete. Der Kapfenberger SV setzte sich hingegen beim SV Lafnitz erwartungsgemäß 5:1 durch.