Erstellt am 03. Juni 2015, 18:29

von APA/Red

Djokovic gewann "vorweggenommenes" Paris-Finale gegen Nadal. Novak Djokovic hat einen großen Schritt auf dem Weg zu seinem zweiten Grand-Slam-Turniersieg in der laufenden Tennis-Saison gemacht.

 |  NOEN, APA (epa)

Der Weltranglistenerste schaltete bei den French Open in Paris in einem "vorweggenommenen Finale" Rafael Nadal in dessen "Wohnzimmer" mit 7:5,6:3,6:1 aus und steht damit bereits im Halbfinale. Für Nadal war es im 72. Spiel in Roland Garros erst die zweite Niederlage.

Nadals Hoffnungen auf den zehnten Titelgewinn beim Sandplatz-Highlight des Jahres erfüllten sich also nicht. Djokovic war in einer hochklassigen Partie der bessere Spieler und ging daher völlig verdient nach 2:26 Stunden als Sieger vom Platz. Der Australian-Open-Sieger hat damit nur zwei Hürden auf dem Weg zum ersten Paris-Titel vor sich, die French Open sind ja das einzige Grand-Slam-Event, das der Serbe noch nie gewinnen konnte. Im Kampf um den Finaleinzug wartet auf Djokovic entweder der als Nummer drei gesetzte Schotte Andy Murray oder der auf Position sieben eingestufte Spanier David Ferrer.