Erstellt am 28. März 2015, 16:00

von APA/Red

Drehen an der Uhr: Die Sommerzeit ist nah. Lieber ein wenig früher sollten am Samstag all jene schlafen gehen, die Probleme damit haben, 60 Minuten früher aus den Federn zu kommen. Denn es wird ernst mit der Sommerzeit: Sonntag früh, exakt um 2.00 Uhr, wird es plötzlich 3.00 Uhr sein.

1980 wurde die Sommerzeit in Österreich eingeführt. Sie hat ihren Ursprung in der Ölkrise von 1973 und sollte Energie sparen.

Heute freuen sich wohl vor allem jene, die dank der Zeitverschiebung eine zusätzliche Stunde bei Tageslicht im Freien verbringen können.

Wieder zurück werden die Chronometer übrigens am 25. Oktober gestellt.