Erstellt am 04. Juli 2014, 12:32

von APA Red

Drei ausgesetzte Welpen entdeckt. Drei Labrador-Welpen sind auf der Wiener Donauinsel ausgesetzt worden.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

Beamte der Bereitschaftspolizei entdeckten am Donnerstag die nach einer ersten Schätzung zwei bis drei Monate alten Hunde in einem Gebüsch. Sie waren bereits dehydriert und sichtlich abgemagert. Die Welpen werden nun im Wiener Tierschutzhaus in Vösendorf aufgepäppelt, berichtete Tierschutzverein-Mitarbeiterin Petrovic der APA.

"Es geht ihnen gut, aber sie müssen sich noch erholen." Laut Veterinär sind die Hunde noch recht jung und wohl erst zwei Monate alt. Namen haben die Tiere noch keine bekommen.