Erstellt am 24. Januar 2016, 09:47

von APA/Red

Drei Verletzte bei Skiunfällen in Kärnten. Drei schwere Skiunfälle haben sich am Samstag auf Kärntner Pisten ereignet.

 |  NOEN, APA (Archiv)

Eine 70-Jährige kollidierte ebenso wie ein 49-Jähriger mit einem anderen Fahrer, ein Mann raste in einen Begrenzungszaun. Alle drei mussten in Krankenhäusern versorgt werden, teilte die Polizei mit.

Auf dem Nassfeld (Bezirk Spittal an der Drau) stießen eine 70-jährige Wienerin und ein 27-jähriger Slowene zusammen. Die Frau wurde vom Bergrettungsdienst versorgt, der Mann blieb unverletzt. Ebenfalls im Zuge einer Kollision wurde eine 49-jähriger Villacher auf der Gerlitzen (Bezirk Villach Land) verletzt. Ein junger Slowene fuhr ihm über die Ski, sodass der Kärntner stürzte und mit einem Akia abtransportiert werden musste.

Der dritte Unfall ereignete sich im Skigebiet St. Oswald bei Bad Kleinkirchheim (Bezirk Spittal an der Drau), wo ein 69-jähriger Kroate auf der Langtalabfahrt gegen einen Begrenzungszaun der Skipiste krachte. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Klagenfurt gebracht.