Erstellt am 18. August 2014, 19:51

von APA/Red

Drogenring ausgehoben. Die Polizei hat einen Drogenring mit Mitgliedern aus Ober- und Niederösterreich ausgehoben. Die drei Frauen im Alter von 24, 42 und 46 Jahren sowie zwei Männer, 22 und 35 Jahre alt, versorgten rund 70 Abnehmer mit Crystal Meth, Speed, Ecstasy und Marihuana.

Die Arbeitslosen finanzierten sich so ihren Lebensunterhalt. Sie wurden in die Justizanstalt Wels gebracht, so die oö. Pressestelle am Montag.

Die Fahnder ermittelten bereits seit vergangenem November, schließlich klickten bei den Frauen und Männern aus Wels und Krenglbach im Bezirk Wels-Land und einer Mittäterin aus St. Valentin im Bezirk Amstetten die Handschellen. Sie schmuggelten das Suchtgift aus Tschechien nach Österreich, in einem Labor in Oberösterreich wurde auch Crystal Meth hergestellt.

Die Polizei stellte zudem eine Marihuana-Plantage sowie Schlagringe, Totschläger, Schwerter und eine Faustfeuerwaffe - allesamt verboten - sicher. Die 46-Jährige soll zudem Falschgeld hergestellt und verbreitet haben. Die älteste ausgeforschte Abnehmerin ist 64 Jahre alt.