Erstellt am 07. Oktober 2015, 14:13

Ehestreit in Wien eskalierte: 35-Jährige starb. In Wien-Lepoldstadt ist am Mittwoch offenbar ein Ehestreit eskaliert. Eine 35 Jahre alte Frau verstarb nach Polizeiangaben noch in der Wohnung in der Oberen Augartenstraße.

 |  NOEN, APA (Symbolbild)

Der Ehemann hatte zuvor noch selbst die Einsatzkräfte verständigt. "Er wurde festgenommen", sagte Polizeisprecher Christoph Pölzl der APA. Woran die Frau starb, war vorerst unklar.

Nach Angaben von Polizeisprecher Christoph Pölzl hat der 34 Jahre alte Ehemann zunächst die Rettung verständigt und am Telefon gesagt: "Ich habe meine Frau erwürgt und brauche Hilfe bei der Reanimation."

Die Fachleute hätten ihm zunächst telefonisch Anweisungen gegeben, ehe Mitarbeiter eintrafen und vergeblich versuchten, die 35-Jährige zu reanimieren. "Helfer der Berufsrettung haben noch versucht, die Dame zu retten", sagte der Sprecher der Organisation, Andreas Huber. Als die Polizei eintraf, ließ sich der Mann widerstandslos festnehmen.