Erstellt am 22. März 2015, 10:12

Ein Schwerverletzter bei Massenschlägerei in Braunau am Inn. Eine Rauferei in Braunau am Inn in Oberösterreich, an der laut Polizei mindestens zwölf Personen beteiligt waren, hat Sonntag früh mehrere Verletzte gefordert.

 |  NOEN, Stefan Obernberger

Ein 30-jähriger Innviertler aus Geretsberg wurde von einem bisher unbekannten Mann mit einem Bierglas attackiert. Er wurde mit schweren Schnittverletzungen ins Krankenhaus Braunau gebracht.

Zugetragen hat sich die handfeste Auseinandersetzung gegen 4.00 Uhr. Die zum teil betrunkenen Nachtschwärmer gerieten sich auf dem Nachhauseweg von einem Lokal in die Haare. Die Ursache des Streits war vorerst nicht bekannt. Nach der Rauferei suchten einige Beteiligte selbst das Krankenhaus auf.