Erstellt am 22. Dezember 2014, 14:45

von APA/Red

Einbruch bei Nobeljuwelier am Wiener Graben. Am Graben in der Wiener Innenstadt ist am Sonntagabend in ein Juweliergeschäft eingebrochen worden. Zwei Täter schlugen gegen 22.30 Uhr die Auslagenscheibe ein.

Ein Passant hörte die Einbrecher und verständigte die Polizei, wie diese am Montag berichtete. Gestohlen wurden Uhren und Schmuck. Die Schadenssumme dürfte im mittleren fünfstelligen Bereich liegen.

Weitere Details wollte die Polizei mit Hinweis auf die laufenden Ermittlungen vorerst nicht bekanntgeben. Das Landeskriminalamt Wien wurde mit dem Fall betraut.

Anzahl gestohlener Gegenstände noch nicht bekannt

Die Ermittler werten nun Bilder aus der Überwachungskamera des Juweliers aus. Die genaue Anzahl der entwendeten Gegenstände war nicht bekannt. Das betroffene Geschäft am Graben war laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer jedenfalls in der jüngeren Vergangenheit bisher kein Ziel von Überfällen oder Einbrüchen.

Bereits zum wiederholten Mal war am vergangenen Donnerstag ein anderer Juwelier am Kohlmarkt in der Innenstadt ausgeraubt worden. Die ebenfalls flüchtigen Täter erbeuteten eine große Zahl hochpreisiger Uhren.

Die Schadenssumme lag mindestens im sechsstelligen Eurobereich. Zu den beiden Räubern fehlte am Montag auch nach der Veröffentlichung von Fahndungsfotos weiter jede Spur.