Erstellt am 17. November 2015, 06:32

von APA/Red

Einigung zu Bildungsreform - Details folgen. Die Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Bildungsreform hat sich in der Nacht auf Dienstag geeinigt.

 |  NOEN, APA

Die Inhalte des Papiers, auf das sich die zur Hälfte aus SP-und VP-Vertretern sowie zu gleichen Teilen aus Regierungsmitgliedern und Landeshauptleuten besetzte Gruppe verständigt hat, werden zu Mittag präsentiert, hieß es aus Verhandlerkreisen.

Die am späten Montagnachmittag begonnenen Gespräche dauerten bis in die frühen Morgenstunden. Es seien dabei keine Punkte offen geblieben, hieß es. Details wurden keine bekannt gegeben. Kanzler und Vizekanzler werden nach dem Ministerrat die Eckpunkte präsentieren, um 12.00 Uhr gibt es eine Pressekonferenz im Bildungsministerium mit Vertretern der Verhandler.

Angesichts der Einigungsprach Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) am Dienstag am Rande des Ministerrats davon, dass ein "Durchbruch gelungen" sei. "Das Bildungssystem geht in eine neue Zeit", erklärte sie, Details dazu würden später präsentiert.

Nach langen Verhandlungen sei man jetzt "auf dem Weg". Änderungen im Bildungssystem auf den Boden zu bringen, dauere allerdings. Es werde jedenfalls wesentliche Verbesserungen für Kinder und Lehrer geben.

Kanzler und Vizekanzler werden nach dem Ministerrat die Eckpunkte präsentieren. Um 12.00 Uhr gibt es eine Pressekonferenz im Bildungsministerium mit Vertretern der Verhandler.