Erstellt am 25. Januar 2015, 16:37

von APA Red

Alkolenker ohne Führerschein wieder am Steuer. Ein 35-jähriger Oberösterreicher ist Samstagabend in St. Georgen im Attergau (Bezirk Vöcklabruck) zum zweiten Mal in zwölf Tagen alkoholisiert am Steuer eines Wagens angehalten worden.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

Führerschein hatte er keinen mehr, der war ihm bereits am 12. Jänner für mehrere Monate entzogen worden, als er auf der Westautobahn (A1) mit 1,5 Promille erwischt wurde, teilte die Polizei OÖ am Sonntag mit.

Der Mann war beide Male in Routinekontrollen der Exekutive geraten. Samstag gegen 22.50 Uhr war er auf der Attergaustraße im Auto eines Bekannten unterwegs. Ein Alkomat-Test ergab 0,94 Promille. Der 35-Jährige muss nun wohl längere Zeit auf seine Lenkberechtigung verzichten, die Dauer des Entzuges wird neu berechnet, Anzeigen kommen hinzu, so die Polizei. Auch der 68-jährige Besitzer des Wagens, in dem der 35-Jährige fuhr, wird angezeigt, weil er ihm den Pkw überließ.