Erstellt am 01. Oktober 2015, 10:11

von APA/Red

Gefundener Fuß im Kaunertal gehört zu vermisstem Wanderer. Nach dem Fund eines abgetrennten Unterschenkels samt Wanderschuh am Kaunergrat im Tiroler Bezirk Landeck ist der Leichenteil nun einem seit Dezember 2014 vermissten Wanderer zugeordnet worden.

 |  NOEN

 Dies habe ein DNA-Abgleich ergeben, bestätigte die Polizei am Donnerstag einen Bericht in der Tiroler Tageszeitung (TT).

Ein Pensionist hatte den Unterschenkel während einer Wanderung im Bereich des Tieftalbaches im Gemeindegebiet Kaunertal entdeckt. Er verständigte Bergrettung und Polizei.

Ersten Ermittlungen zufolge dürfte der Leichenteil aus großer Höhe mit einer Mure zu Tale gespült worden sein. Vom restlichen Körper fehlte trotz mehrerer Suchaktionen weiter jede Spur.