Erstellt am 31. Januar 2016, 10:25

Erneut sexuelle Belästigung in Salzburg und Oberösterreich. In Kremsmünster ist am Freitagabend eine 45-jährige Frau von zwei unbekannten Männern attackiert worden. Die Frau war mit ihrem Hund spazieren, als sie bei der Bezirkssporthalle plötzlich von hinten gepackt wurde.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

Ein zweiter Mann näherte sich von vorne und griff der Frau zwischen die Beine, teilte die OÖ Polizei am Sonntag mit. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich auch in Salzburg Stadt.

Dort wurde am Samstagabend eine 21-jährige Frau aus dem Pongau sexuell belästigt. Ein ebenfalls 21-Jähriger betastete die Frau am Körper. Offenbar habe er versucht, die Schlüssel aus der Hosentasche der Frau zu stehlen, teilte die Polizei mit. Der Marokkaner wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Salzburg eingeliefert.

In Oberösterreich konnte sich die Spaziergängerin aus der Umklammerung lösen, in dem sie einem Angreifer einen Schlag ins Gesicht und dem anderen einen Fußtritt versetzte. Die Männer flüchteten. Die Frau erstattete am Samstag Anzeige bei der Polizei. Sie beschreibt die Täter als nicht älter als 20 Jahre, etwa 1,80 Meter groß und sehr schlank. Sie hatten dunklen Teint und schwarze Haare.

Am Samstag wurde in den frühen Morgenstunden eine 25-jährige Salzburgerin im Flurbereich eines Wohnhauses in der Salzburger Altstadt von einem bis dato unbekannten Mann belästigt, indem er ihr mit der Hand auf das Gesäß fasste, teilte die Polizei mit.