Erstellt am 23. Februar 2015, 17:39

von APA/Red

Raubüberfall in Wiener Neutstadt. Unbekannter lauerte Angestellten beim Aufsperren auf. Ein Textilgeschäft in der Wiener Neustädter Innenstadt ist am Montag gegen 8.00 Uhr Schauplatz eines Überfalls geworden.

 |  NOEN, Schranz
Nach einem Raubüberfall auf eine Modeboutique in der Wiener Neustädter City sucht die Polizei nach dem Täter. Der Maskierte hatte am Montag um 8.00 Uhr einer Angestellten aufgelauert, nachdem er zuvor durch Aufbrechen einer Tür in das Geschäft gelangt war. Er bedrohte die Frau mit einer silberfarbenen Faustfeuerwaffe und forderte Bargeld aus einem Tresor.

Nach Angaben der Landespolizeidirektion flüchtete der Mann samt Beute zu Fuß. Eine Alarmfahndung verlief erfolglos. Die Angestellte wurde bei dem Überfall durch Schläge und Tritte verletzt.

Der Gesuchte soll etwa 1,70 Meter groß und von kräftiger Statur sein. Er sprach während des Überfalls Englisch. Der Flüchtige hat eine Glatze bzw. Stoppelglatze mit dunklen Haaren. Bekleidet war er u.a. mit hellblauen Jeans und einem schwarzen Kapuzenpullover. Zudem trug er schwarze, knöchelhohe Schuhe. Sein Gesicht verbarg der Räuber hinter einer schwarzen Stoffmaske. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Burgplatz, Operativer Kriminaldienst (Tel.: 059133 3390-333), erbeten.