Erstellt am 08. Juni 2015, 13:06

Festnahme nach Attacke auf Kinder bei Feldbach. Der 51-Jährige, der am vergangen Mittwoch zwei Kinder, deren Mutter und einen Nachbarn verletzt hatte, wurde am Montagvormittag von Polizeihunden gestellt, wie die Landespolizeidirektion Steiermark mitteilte.

Polizisten nahmen den 51-Jährigen in der Nähe seines Wohnhauses fest  |  NOEN, APA (epa)

Der Mann hatte sich in einem länglichen Waldstück zwischen Unterstorcha und Paldau versteckt gehalten. Nach kurzer Flucht gab der Oststeirer auf und ließ sich festnehmen.

Mehrere Diensthundestreifen hatten die Umgebung des Tatortes durchkämmt. In einem kleinen Waldstück zwischen Grieberg und Mudelhof südwestlich von Unterstorcha und nordwestlich von Paldau im Bezirk Südoststeiermark wurden die Suchhunde aufmerksam: Der 51-Jährige hatte sich in einem kleinen Holzverschlag in der Nähe eines am Waldrand gelegenen Fischteiches verborgen und lief bei Annäherung der Polizisten davon, kam jedoch nicht weit. Kurz nach der Festnahme wurde mit dem Verhör begonnen, so die Polizei.