Erstellt am 12. März 2015, 08:15

von APA/Red

Frontalzusammenstoß forderte drei Verletzte. Drei zum Teil erheblich verletzte Verkehrsteilnehmer sind die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes am Mittwochabend in Lamprechtshausen (Salzburger Bezirk Flachgau).

Eine 23-jährige Flachgauerin wollte mit ihrem Auto um 19.15 Uhr bei Moosdorf in Fahrtrichtung Salzburg auf eine Gemeindestraße links abbiegen und dürfte laut Polizeibericht den Gegenverkehr übersehen haben.
Ein 34-jährige Lette fuhr stadtauswärts und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Im Kreuzungsbereich prallten die beiden Fahrzeuge frontal aufeinander. Die junge Salzburger Lenkerin, ihre 33-jährige Beifahrerin sowie der lettische Autofahrer wurden zum Teil schwer verletzt vom Roten Kreuz in die Krankenhäuser Oberndorf und Salzburg transportiert. Die Lamprechtshausener Bundesstraße war für ca. 1,5 Stunden gesperrt.