Erstellt am 02. April 2015, 10:45

von APA/Red

Fünf Verletzte bei Reisebus-Unfall. Ein kroatischer Reisebus ist in der Nacht auf Donnerstag im obersteirischen Ennstal bei starkem Schneefall und stürmischer Witterung durch das Tief "Niklas" von der Straße abgekommen.

Fünf der acht Insassen wurden verletzt in Spitäler gebracht, hieß es seitens der Polizei. Die Feuerwehr musste ausrücken und den zur Seite umgefallenen Bus absichern, teilte der Bereichsfeuerwehrverband Liezen mit.

Der Bus war am Weg von Zagreb nach Stuttgart und dürfte gegen 1.20 Uhr durch unangepasste Fahrweise bei schlechter Witterung nahe Stainach (Bezirk Liezen) von der B320, der Ennstal Bundesstraße, seitlich abgekommen sein. Das Fahrzeug rutschte über eine Böschung und kippte um. Donnerstag früh war die tatsächliche Ursache noch unklar. Alle verletzten Insassen wurden nach der medizinischen Versorgung auf Revers in häusliche Pflege entlassen und fuhren mit einem Ersatzbus weiter nach Deutschland.