Erstellt am 31. Mai 2015, 09:05

von APA/Red

Barcelona holte Double - 3:1 im Cupfinale gegen Bilbao. Der FC Barcelona hat sich das spanische Fußball-Double gesichert. Der frisch gebackene Meister gewann am Samstag im Camp Nou das Cupfinale gegen Athletic Bilbao mit 3:1 und holte sich damit zum 27. Mal die Pokal-Trophäe.

Zwei Tore von Superstar Lionel Messi  |  NOEN, APA (EPA)

Am kommenden Samstag haben die Katalanen im Champions-League-Finale in Berlin gegen Juventus Turin die Chance auf das Triple.

Traumtor von Lionel Messi

Matchwinner für Barca war einmal mehr Lionel Messi, der sein Team mit einem Traumtor auf die Siegerstraße brachte. Der Argentinier ließ in der 20. Minute vier Gegenspieler stehen und war mit einem Schuss ins kurze Eck erfolgreich. In der 37. Minute stellte Neymar nach einer sehenswerten Kombination über mehrere Stationen mit einem Roller ins leere Tor auf 2:0 für den Rekord-Cupsieger.

Für das dritte Barcelona-Tor sorgte wieder Messi nach Vorlage von Dani Alves in der 74. Minute. Der 27-Jährige hält nun bei 58 Saisontoren, das Sturm-Trio Messi-Luis Suarez-Neymar bei insgesamt 120 Treffern in dieser Spielzeit. Das Bilbao-Ehrentor durch einen Kopfball von Inaki Williams in der 80. Minute war nur noch Resultatskosmetik.

Pfiffe bei spanischer Hymne

Vor dem Match hatte es beim Abspielen der spanischen Hymne Pfiffe der katalanischen und baskischen Fans gegeben, was von der spanischen Regierung umgehend kritisiert wurde. Über Strafen für beide Clubs soll am Montag diskutiert werden.

In Frankreich hat Paris St. Germain hat nach der Fußball-Meisterschaft und dem Liga-Cup auch den Cup gewonnen. Im Finale im Stade de France besiegte der Hauptstadt-Club am Samstag den Zweitligisten AJ Auxerre mit 1:0. Edinson Cavani erzielte in der 65. Minute den Treffer. Für PSG war es der neunte Cup-Triumph und der erste seit 2010.