Erstellt am 21. Mai 2015, 08:21

von APA/Red

Verhaltener Salzburg-Jubel nach 0:0 in Graz. Rein rechnerisch ist die Meisterschaftsentscheidung in der Fußball-Bundesliga neuerlich vertagt. Weil Tabellenführer Red Bull Salzburg in der 34. Runde am Mittwoch bei Sturm Graz jedoch 0:0 spielte und einen Punkt holte, ist den Salzburgern der sechste Meistertitel in der Red-Bull-Ära aber nur mehr theoretisch zu nehmen.

 |  NOEN, APA

"Ich denke, wir können heute feiern", sagte Salzburg-Trainer Adi Hütter daher nach der Partie. Zwei Runden vor Schluss liegen die "Bullen" mit einem Spiel mehr auf Verfolger Rapid neun Punkte voran.

Da die Salzburger auch die klar bessere Tordifferenz haben (54 gegenüber 23), haben die Wiener vor den ausstehenden drei Spielen praktisch keine Chance mehr auf Platz eins. Deshalb nahm auch Hütter die Meister-Gratulationen an.

"Komisches Gefühl, weil nicht endgültig fixiert"

Red-Bull-Verteidiger Martin Hinteregger wollte "natürlich heute noch ein bisschen feiern", sprach aber von einem "komischen Gefühl, weil es noch nicht endgültig fixiert ist". Sein Schweizer Verteidiger Kollege, Christian Schwegler, wollte sich offiziell noch nicht gratulieren lassen.

"Inoffiziell aber schon", wie er gestand. Ausgiebig zelebriert wurde nach dem Punktgewinn aber nicht. Schnell zog sich der Tabellenführer zum Feiern in die Kabinen zurück. Womöglich auch, weil bei Dauerregen nur etwa 100 Red-Bull-Anhänger den Weg in die UPC-Arena gefunden hatten.

Hütter selbst störte das freilich wenig: "Dass wir hier in Graz vor 12.000 Zuschauern gegen eine gute Sturm-Mannschaft diesen einen Punkt, der noch notwendig war, geholt haben, macht mich stolz", meinte Hütter, der den Fans am Sonntag im letzten Heimspiel der Saison gegen den WAC noch einen Sieg schenken will.

"Wir sind erfolgshungrig und wollen den Zuschauern gegen den WAC ein gutes Spiel bieten", sagte Hütter. Und Kapitän Jonatan Soriano, der gegen die Grazer in einigen Situationen unglücklich agiert hatte, freute sich bereits: "Jetzt müssen wir noch gegen den WAC spielen, und dann erwarten wir eine gute Party."