Erstellt am 27. September 2015, 23:41

von APA/Red

Fiorentina siegte 4:1 beim bisher ungeschlagenen Inter. Die Fiorentina hat in der italienischen Serie A die Siegesserie von Inter Mailand gestoppt und die Tabellenführung übernommen.

Ilicic schoss das 1:0 per Elfmeter  |  NOEN, APA (epa)

 Im San-Siro-Stadion siegten die vom Portugiesen Paulo Sousa betreuten Gäste mit 4:1 (3:0). Inter war zuvor mit fünf Siegen in Folge in die neue Saison gestartet. Dank der besseren Tordifferenz steht Florenz mit 15 Punkten vor der Mancini-Elf nun auf Platz eins.

Den Torreigen eröffnete der Slowene Josip Ilicic bereits in der 4. Minute per Elfmeter. Nikola Kalinic sorgte mit einem Doppelschlag (18. und 23.) für die 3:0-Pausenführung. In der 31. Minute kam es mit dem Platzverweis des brasilianischen Verteidigers Miranda für Inter noch dicker. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber etwas besser ins Spiel. Argentinier Mauro Icardi verkürzte per Nachschuss nach einem Freistoß (60.), doch wieder Kalinic stellte den 4:1-Erfolg sicher (77.).