Erstellt am 17. März 2015, 11:58

von APA/Red

Koller holte Djuricin erstmals ins Aufgebot. Österreichs Fußball-Teamchef Marcel Koller hat für das EM-Qualifikationsspiel in Liechtenstein am 27. März sowie das freundschaftliche Länderspiel gegen Bosnien-Herzegowina vier Tage später erstmals Marco Djuricin einberufen.

Dies gab der ÖFB bei der Kadernominierung am Dienstag bekannt. Der Stürmer von Meister Salzburg ersetzt den derzeit verletzten Angreifer Rubin Okotie.

Im Aufgebot für die Spiele in Vaduz bzw. Wien steht auch wieder Besiktas-Legionär Veli Kavlak, der den ebenfalls verletzten Christoph Leitgeb (Salzburg) ersetzt. Nicht dabei ist auch Andreas Weimann, der Angreifer von Aston Villa steht nur auf der Abrufliste.