Erstellt am 11. Juli 2016, 17:35

von APA Red

Portugals Europameister in der Heimat empfangen. Die portugiesische Fußball-Nationalmannschaft ist nach dem in Frankreich errungenen EM-Titel am Montag nach Lissabon zurückgekehrt.

 |  APA/dpa/ag.

Zehntausende Fans empfingen Cristiano Ronaldo und Co. auf dem Flughafen. Die von der Luftwaffe eskortierte, nach der portugiesischen Fußball-Legende "Eusebio" benannte Maschine setzte um 12.40 Uhr MESZ mit rund einer halben Stunde Verspätung auf.

Nach ihrer Landung - und einer Begrüßung durch Wasserfontänen aus Feuerwehrautos in den Nationalfarben Grün und Rot - stiegen die 23 EM-Kaderspieler mit ihrem Trainerteam in einen offenen Bus mit der Aufschrift "Champions", der sie zum offiziellen Empfang bei Präsident Marcelo Rebelo de Sousa bringen sollte. Das Staatsoberhaupt wird der Mannschaft in einer Zeremonie nationale Verdienstorden verleihen.

Auch vor dem Belem-Palast hatten sich Hunderte Fans eingefunden. Nach dem Empfang beim Staatschef wollte das Team mit dem Bus durch das Stadtzentrum von Lissabon zur Fanzone beim Alameda-Park fahren, um dort mit den Fans zu feiern. Die Portugiesen hatten sich am Sonntag in St. Denis bei Paris mit einem 1:0-Finalsieg nach Verlängerung gegen den favorisierten Gastgeber Frankreich ihren ersten EM-Titel gesichert.