Erstellt am 10. April 2015, 22:35

von APA/Red

PSG-Star Ibrahimovic vier Ligaspiele gesperrt. Paris St. Germain muss in den kommenden Spielen in der französischen Fußball-Ligue-1 auf Topstar Zlatan Ibrahimovic verzichten.

Ibrahimovic fehlt seiner Mannschaft damit im Titelkampf in den Partien gegen Nizza, Lille, Metz und Nantes. Der 33-Jährige hatte sich nach der Partie in Bordeaux abfällig über den Schiedsrichter sowie auch das Land Frankreich geäußert.

Die französischen Fußball-Spitzenvereine Paris St. Germain und Olympique Marseille werden indes dem TV-Sender Canal Plus bis Saisonende für keine Stellungnahmen zur Verfügung stehen. Die Clubs trafen die gemeinsam abgestimmte Maßnahme nach von der Liga ausgesprochenen Sperren gegen Ibrahimovic und Marseilles Stürmer Dimitri Poyet.

Die beiden Profis wurden am Donnerstag anhand von Videoaufnahmen wegen harscher Schiedsrichterkritik sanktioniert. "Die Anzahl der Kameras und Mikrofone der Canal Plus Kanäle, die die Mannschaften überall begleiten ... haben uns dazu veranlasst, diese vorsichtige Haltung einzunehmen", hieß es in einem Statement der beiden Vereine. Canal Plus ist einer von zwei TV-Sendern, die die Ligue 1 übertragen.